AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR JHV

An alle Mitglieder des Sondervereins,   

                                           

Wie ihr ja bestimmt schon täglich in den Medien mitbekommen habt, 

ist an eine Versammlung in nächster Zeit nicht zu denken.

Daher müssen wir leider unsere Jahreshauptversammlung 

aus gegebenem Anlass absagen.

 

In der aktuellen Zeit ist aber gerade unser Hobby gut für Herz und Seele. 

In Zeiten in denen man Sachen braucht um sich zu erfreuen ist es schön 

gerade jetzt volle Nester mit Jungtieren, sowie das Frühjahrstreiben im Stall zu beobachten.

Eine gute Ablenkung zu den unschönen Nachrichten zur Zeit.

 

Auch wenn man nicht weiß wie lange uns das Thema Corona begleiten wird,

ob Versammlungen wieder möglich werden, oder Ausstellungen stattfinden werden. 

Den Kopf in den Sand zu stecken macht die Sache auch nicht besser. 

Daher lasst uns weiter an den Tieren arbeitend über züchterische Erfolge erfreuen.

Auch bleiben in der heutigen Zeit die Züchtergespräche persönlich aus, aber durch E-Mail, WhatsApp und Telefon kann man sich trotzdem gut austauschen…

Und aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben…

 

In diesem Sinne, bleibt gesund, erfreut euch an unserem tollen Hobby, 

und hoffentlich bis zum Herbst.

 

 

Tamara Schmitt

Schriftführerin 


Rundschreiben #1 2020

An alle Mitglieder des SV,

eine schöne Ausstellungszeit liegt nun hinter uns, und bald geht es wieder in die Zuchtsaison. Aber bevor es damit los geht wollen wir unsere HSS auf der VDT in Leipzig und unsere SS in Gestungshausen Revue passieren lassen. Auf der HSS in Leipzig standen leider nur 62 Soultzer Hauben. Was für eine HSS ein beschämendes Ergebnis war. Leider wurde unsere HSS von unseren Mitgliedern nicht angenommen. Woran dies liegt kann ich selber nicht nachvollziehen, da eine HSS auf einer VDT ein super Rahmen ist. Man kann nicht nur „deutscher Meister“ werden, sondern auch den Zucht- oder Leistungspreis erringen. Auch für unsere Rasse ist es eine tolle Werbung und man kann viele Besucher von unseren Soultzer Hauben begeistern. Man sieht auch durch unsere Arbeit in den sozialen Medien, dass wir mehrere bekannte Gesichter in den Reihen der Soultzer Hauben begrüßen können. Die Bemühungen unseres 1. Vorsitzenden der letzten Jahre, nur eine SS durchzuführen und hier dann eine hohe Tierzahl und Qualitativ hochwertige HSS auf einer Bundesschau (Werbewirksam) zu präsentieren haben sich nicht erfüllt. Aber nun zu den ausgestellten Tauben. Von den  Tieren waren die Farbenschläge blau ohne Binden, blau mit schwarzen Binden, blau gehämmert, rotfahl, rotfahl gehämmert und weiß vertreten. Die Qualität war durchwachsen und hätte durch Unterstützung von mehreren Züchtern noch um mehr zu bieten gehabt. Bewertet wurden die Tiere durch einen PR den H. Günther verpflichtete. Dieser machte seine Arbeit gut und man konnte die aufgeschriebenen Bewertungen nachvollziehen. Trotz der schlechten Meldezahl ist es toll, dass wir hier 3 deutsche Meister stellen konnten. 

G. Scharrer blau ohne Binden

Ch. Schmitt blau mit schwarzen Binden

H. Günther weiß

 

Den Zuchtpreis errang G. Scharrer auf blau ohne Binden und den Leistungspreis errang unser jüngster Farbenschlag weiß und somit H. Günther. Das SV Band ging an C. Schmitt.

 

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an alle Preisträger!

 

Im Januar fand dann eine SS in Gestungshausen auf der Fränkischen Taubenschau statt. Mit 126 Tieren in der Seniorenklasse und 22 in der Jugend. Was im Vergleich zur HSS nicht im Verhältnis steht. Folgende Farbenschläge waren vertreten: blau ohne Binden, blau mit schwarzen Binden, blau gehämmert, rotfahl, rotfahl gehämmert, gelbfahl und gelbfahl gehämmert. Hier richtete auch ein Allgemeinrichter und SR M. Becker. Auf dieser Ausstellung haben mir persönlich fast doch auch schon in einem Brief von Zuchtwart B. Itzerodt  geschriebenen SG 95 gefehlt, davon waren wirklich wenige vertreten. Dafür aber viele HV und V Noten. Das schöne SV Band ging hier an J. Lotzing auf blau gehämmert. Natürlich auch an dieser Stelle, Glückwunsch allen Höchstnoten Gewinnern.

 

Aber nun zu den Großereignissen die 2020 auf uns warten!!!

 

Am 12. und 13. Dezember 2020 findet unsere HSS auf der Gemeinschaftsschau des SV Deutschland und SV Frankreich statt. Hier haben sich unser 1. Vorsitzender G. Scharrer, Kassier R. Kazenmaier und SR E. Ganster es sich zur Aufgabe gemacht, eine tolle Schau für uns auf die Beine zu stellen, um uns somit den Vergleich mit dem Mutterland zu ermöglichen. So ein einmaliges Ereignis solle sich keiner entgehen lassen. Diese Chance wird uns mit unseren Tauben weiter bringen und auch neue Verbindungen schaffen. Es ist wenn sich alle Zuchten aus Deutschland und Frankreich beteiligen ein noch größerer Vergleich des momentanen Zuchtstandes, als damals beim Siegerring in Dortmund. Einreihiger Aufbau, ein niedriges Standgeld, die Preise (auf 100 Tiere 10 E und 20 Z, SV Bänder und gestiftete Preise). Noch dazu kommt das die besten Soultzer Hauben in den einzelnen Farbenschlägen als Champion herausgestellt werden. SR und PR aus Deutschland und Frankreich. Bis jetzt sind B. Itzerodt, E. Ganster und J. L. Friendel verpflichtet. Wer hier nicht kommt verpasst ein Großereignis des SV. Das auch wirklich jeder die Möglichkeit hat auszustellen, werden Sammeltransporte angeboten. So sollte die Distanz für keinen ein Hindernis darstellen. Für einen gemütlichen Züchterabend sowie Übernachtungsmöglichkeiten wird gesorgt. In unserem Kalender ist dieser Termin schon rot markiert. Wir freuen uns auf den Vergleich mit dem Mutterland. 

 

Nun zu den Versammlungs Terminen 2020.

 

Da sich leider keiner bereit erklärt hat eine Versammlung zu übernehmen, finden beide Versammlungen in Franken bei Familie Scharrer und Schmitt statt. 

 

Die Frühjahresversammlung wird nur einen Tag sein. Diese findet am Sonntag den 26. April 2020 um 10:30 Uhr wie schon des Öfteren im Vereinsheim des GZV Gräfenberg in Thuisbrunn 105 statt. 

 

Die Tagesordnungspunkte sind wie folgt:

 

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Ehrungen, Vergabe Zucht- und Leistungspreis, SV Bänder
  4. Verlesen der letzten Niederschrift
  5. Bericht 1. Vorstand
  6. Bericht 1. Kassier bzw. 2. Kassier
  7. Bericht Kassenprüfer
  8. Bericht der Zuchtwarte bzw. der PR und SR
  9. Diskussion zu den Berichten
  10. Entlastung der Kassierer und der Gesamtvorstandschaft
  11. Vorschau Gemeinschaftsschau bzw. HSS
  12. Anträge, Wünsche und Verschiedenes

 

Anträge sind schriftlich bis zum 15. April 2020 an den 1. Vorsitzenden G. Scharrer, Kirchenweg 16a, 91338 Igensdorf zu richten. 

 

Die Herbstversammlung mit Tierbesprechung wird am 03. und 04. Oktober 2020 stattfinden. Hier wird wieder ein schönes Rahmenprogramm für alle organisiert und natürlich sind genügend Käfige für unsere Soultzer Hauben vorhanden. Näheres erfahrt ihr natürlich im 2. Rundschreiben.

 

Termine 2020:

 

JHV Sonntag 26. April 2020 um 10:30 Uhr 

HV mit Tierbesprechung Samstag 03. und Sonntag 04. Oktober 2020

In GZV Gräfenberg, Thuisbrunn 105, 91322 Gräfenberg

 

 

HSS Gemeinschaftsschau Samstag 12. und Sonntag 13. Dezember 2020

In Ausstellungshalle, Im Wiesentahl, 75446 Wiernsheim

 

Wir freuen uns auf Euer kommen und verbleiben mit einem Züchtergruß und wünschen ein gutes Händchen zur Auswahl der Zuchtpaare und wünschen gut Zucht.

 

 

T. Schmitt Schriftführerin